Wandervorschläge

Infos zur aktuellen Lage auf den Wanderwegen:

 

Hier in Bollendorf sind folgende Strecken ohne Probleme wanderbar:

 

Grüne Hölle

Märchenpfad

Waldsportplatz – Fraubillenkreuz – Schankweiler Klause

Wege 56 und 57; hier sind wohl nur einige Stelle sehr ausgewaschen und teilweise liegt etwas Geröll rum

 

Die B17 (Bollendorf-Pont Richtung Weilerbach) auf Luxemburger Seite lässt sich auch erwandern. Hier gibt es wohl immer mal wieder kleinere Schäden auf dem Weg, die sich aber alle umgehen lassen.

Wanderkarten, Tourenvorschläge und Informationsmaterial gibt es in der Tourist-Information Bollendorf

https://www.felsenland-suedeifel.de/wandern/teufelspfadeBollendorf-Altschmiede-Römergrab-Tränenlay-Predigtstuhl-Lingelslay-Bollendorf
Dauer: 2,5 Stunden

 

Bollendorf-Neuerburger Straße-Ferschweiler Straße-Altstraße-Bollendorf
Dauer: 0,75 Stunde

 

Bollendorf-Mariensäule-Neuerburger Straße-Bollendorf
Dauer: 0,75 Stunde

 

Bollendorf-Mariensäule-Parkplatz am Waldcafé-Wallendorfer Straße-Bollendorf
Dauer: 1,5 Stunden

 

Bollendorf-Burg Bollendorf-Ritschlay-Altstraße-Bollendorf
Dauer: 0,75 Stunde

 

Bollendorf-Burg Bollendorf-Hunolay-Ferschweiler Straße-Bollendorf
Dauer: 1,5 Stunden

 

Bollendorf-Mariensäule-Eulenhorst-Kreuzlay-Maria-Theresien-Stein-Bollendorf
Dauer: 2,5 bis 3 Stunden

 

Bollendorf-Lingelslay-Muhmenlay-Predigtstuhl-Maria-Theresien-Stein-Bollendorf
Dauer: 3,6 Stunden

 

Bollendorf-Burg Bollendorf-Artistenplatz-Diana-Denkmal-Niederburg-Kiesgräber-Bollendorf
Dauer: 3 bis 4 Stunden

 

Bollendorf-Artistenplatz-Bildcheslay-Fahnenstange-Ferschweiler Straße-Druidenstein-Fraubillenkreuz-Ferschweiler Straße-Bollendorf
Dauer: 3 bis 4 Stunden

 

Bollendorf-Mariensäule-Lingelslay-Muhmenlay-Predigtstuhl-Pölsenhof-Tränenlay-
Maria-Theresienstein-Kreuzlay-Eulenhorst-Hotel Sonnenberg-Bollendorf
Dauer: 6 Stunden

 

Bollendorf-Burg Bollendorf-Römische Villa-Hunolay-Teufelsloch-Diana-Denkmal-Schloss Weilerbach-Luxemburger Wald
Dauer: 4 Stunden

 

Bollendorf-Uferwanderweg-Schloss Weilerbach-Schweigestelle-Falkenlay-Felsenweiher-Ernzen-Besucherzentrum Teufelsschlucht-Teufelsschlucht-Wasserfälle-Irrel-Rückfahrt per Linienbus
Dauer: vormittags 3 Stunden, nachmittags 3,5 Stunden

 

Bollendorf - Weilerbach - Bollendorf; Uferwanderweg auf deutscher und luxemburgischer Seite - Natur- und Fischlehrpfad

Dauer: ca. 2 - 3 Stunden; Länge: 5,5 km

 

Wandertouren in der weiteren Umgebung

 

Auf Teufelspfaden wandern

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Bollendorf