Ostergruß der Ortsbürgermeisterin

 

Liebe Bollendorferinnen und Bollendorfer,

liebe Besucher unserer Internetseite,

 

auch in diesem Jahr müssen wir an den Ostertagen auf unsere lieb gewonnenen Traditionen und Gewohnheiten schweren Herzens verzichten.

Keine spannende Eierlage am Ostersonntag am Sauerstaden, keine Familientreffen, keine Öffnungen mit Restaurant- und Terrassenbesuchen...wir alle müssen diese besonderen Tage in anderer Weise begehen, als wir es uns gewünscht hätten. Das Corona-Virus hat viele Hoffnungen zerschlagen. Und dennoch oder gerade deswegen soll es uns nicht an Freude fehlen – nicht nur weil das Osterfest wie kein anderes für Hoffnung steht. Wieder einmal wird unsere Allee dekorativ hergerichtet, um die Besucher zu erfreuen. Viele ehrenamtliche Helfer sind wie so oft im Einsatz, um ihren Mitmenschen eine kleine oder große Freude zu bereiten. Und auch der Osterhase soll seinen Besuch angekündigt haben. Allen Helfern, Bastlern, Dekorateuren gilt mein herzlichster Dank an dieser Stelle.

 

Wie gerne hätten wir die Allee vielen langersehnten Gästen präsentiert. Aber nach wie vor hat das Virus und/oder eine seiner Mutationen unser Leben fest im Griff und verhindert, dass das normale Leben wieder bei uns einkehrt. Umso wichtiger ist es, nicht in Lethargie zu verharren, sondern jetzt schon die Weichen für die Wiederöffnung zu stellen und eine neue Dynamik zu entfalten. Es ist die Zeit für Macherinnen und Macher, die wir dringend benötigen.

 

Machen Sie mit. Lassen sie uns anpacken und neue Ideen und Strategien entwickeln, wie wir unser schönes Bollendorf, unsere Infrastruktur und unser tägliches Leben wieder ein Stück mehr lebenswert gestalten. Lassen Sie uns gemeinsam Macherinnen und Macher sein. Für uns und unsere Kinder und für unsere Gäste, die wir hoffentlich bald wieder hier begrüßen können.

 

In diesem Sinne wünsche ich allen weiterhin Geduld und Durchhaltevermögen, gute Ideen und den Mut, sie umzusetzen, aber vor allem:

Bleiben Sie alle gesund!

Macht mit bei unserem „Zeichen der Hoffnung“ der Steinschlange in der Allee. Bemalt fleißig Steine und legt sie dazu! 

Ab der 13. Kalenderwoche wird die mobile Filiale der Kreissparkasse Bitburg-Prüm wegen des Corona-Virus ihren Betrieb einstellen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Bollendorf 2020