Neujahrsgruß der Ortsbürgermeisterin

 

Liebe Bollendorferinnen und Bollendorfer,

 

das Jahr 2020 war ein unglaublich bewegtes Jahr voller Turbulenzen, Ungewissheiten, Ängsten und Hoffnungen. Immer wieder mussten wir uns neuen Herausforderungen und Situationen stellen – Grenzschließungen, Lockdowns, geschlossene Kitas und Schulen, Homeoffice und -schooling, abgesagte Veranstaltungen und vieles weitere mehr...

 

Aber es hat sich gezeigt, wie sehr die Menschen zusammenrücken und zusammenhalten, wenn sie sich in solchen Ausnahmesituationen befinden. Wie sie zufriedener werden und sich auch an Kleinigkeiten erfreuen können und sich auf das Wesentliche besinnen. Und wie kreativ sie werden...viele ganz neue Ideen und Initiativen sind entstanden. Die Nachbarschaftshilfe wurde ins Leben gerufen. Und dann gab es nicht zuletzt die schönen Aktionen im Advent und zu Weihnachten, um wenigstens ein klein wenig Advents- und Weihnachtsstimmung aufleben zu lassen.

 

Es hat sich auch gezeigt, wie verantwortungsvoll und vernünftig fast alle mit den neuen ungeliebten Situationen und Einschränkungen umgegangen sind und dies auch weiterhin tun. 

 

Für all das bin ich sehr dankbar und deshalb möchte ich an dieser Stelle ein herzlichen DANKESCHÖN aussprechen all denen, die in irgendeiner Weise dazu beigetragen haben, dass unsere Dorfgemeinschaft so gut funktioniert. All unsere ehrenamtlichen Helfer tragen immer wieder dazu bei, dass wir Projekte realisieren können zum Wohle der Allgemeinheit. Darauf können wir alle gemeinsam sehr stolz sein. Ohne sie geht es nicht.

 

Für das neue Jahr, das wir gerade erst begrüßt haben, wünsche ich uns allen, dass wir hoffnungsvoll und mutig in die Zukunft blicken. Ich hoffe auf ein großes Stück an Normalität zurück mit all seinen positiven Seiten, von Veranstaltungen aller Art über private Treffen, und menschliche Nähe soll wieder eine Selbstverständlichkeit sein. Für unsere Gastronomen und Geschäftsleute, die wirklich eine große Last zu tragen haben und vielleicht an ihre Grenzen gestoßen sind, hoffe ich, dass sie bald wieder öffnen und viele Gäste begrüßen dürfen.

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen/Euch/uns allen das Allerbeste für 2021 und bleiben Sie gesund!

 

Ihre/Eure Ortsbürgermeisterin

 

Silvia Hauer

Macht mit bei unserem „Zeichen der Hoffnung“ der Steinschlange in der Allee. Bemalt fleißig Steine und legt sie dazu! 

Ab der 13. Kalenderwoche wird die mobile Filiale der Kreissparkasse Bitburg-Prüm wegen des Corona-Virus ihren Betrieb einstellen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Bollendorf 2020